Jobs
Juniorprofessur (W1) für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielle Beschaffung

Deadline:
open until filled
Area:
Social Sciences, Business studies, Supply Chain Management
Institution:
Universität der Bundeswehr München
Location:
Munich, Germany

An der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

W1-Juniorprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielle Beschaffung

Die Stiftungsjuniorprofessur wird von der Audi AG über den Stifterverband gefördert. Im Mittelpunkt der Forschung der W1-Juniorprofessur für „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Industrielle Beschaffung“ steht die Entwicklung von strategischen Beschaffungskonzepten in einem industriellen Umfeld. Dazu gehören innovative Ansätze im Management des Einkaufs industrieller Dienstleistungen ebenso wie neue Sourcing-Konzepte zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden fundierte Kenntnisse auf den Gebieten des strategischen Beschaffungs- und Supply Management ebenso wie einschlägige Forschung und entsprechende Publikationen erwartet. Wichtige Voraussetzung ist die Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Praxispartnern und in der Bearbeitung von Drittmittelprojekten, da im Sinne des praxisorientierten Wissenschaftsverständnisses der Betriebswirtschaftslehre eine intensive inhaltliche Zusammenarbeit mit der Industrie geplant ist. Die W1-Juniorprofessur ist Bestandteil einer größeren Arbeitsgruppe im Themenfeld Beschaffungsmanagement; die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den vorhandenen Professuren und Forschungseinrichtungen wird ebenso erwartet wie die Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung. ln der Lehre sollen von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber grundlegende und weiterführende Veranstaltungen zum Themengebiet des industriellen Managements in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät angeboten werden.

Ferner wird die Übernahme einer gleichstellungsorientierten Führungsverantwortung erwartet.

Die Universität der Bundeswehr München bietet für Offiziersanwärterinnen und Offiziersanwärter sowie Offiziere ein wissenschaftliches Studium an, das im Trimestersystem zu Bachelor- und Masterabschlüssen führt. Das Studium wird durch fächerübergreifende, berufsqualifizierende Anteile des integralen Begleitstudiums studium plus ergänzt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Sofern vor oder nach der Promotion eine Beschäftigung als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter erfolgt ist, sollen Promotions- und Beschäftigungsphase zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben. Die Einstellung erfolgt, sofern kein privatrechtliches Dienstverhältnis begründet wird, im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von drei Jahren. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung um weitere drei Jahre vorgesehen.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Professorinnen an und fordert deshalb ausdrücklich Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Januar 2019 als vertrauliche Personalsache elektronisch an dekan.wow@unibw.de oder postalisch an den
Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften
der Universität der Bundeswehr München, 85577 Neubiberg.

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management