Jobs
Juniorprofessur (W1) für Rechtssoziologie

Deadline:
July 25, 2018
Area:
Social Sciences, Sociology, Law
Institution:
Universität Siegen
Location:
Siegen, Germany

Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingenieurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und transdisziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Fakultät III - Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht - der Universität Siegen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Juniorprofessur für „Rechtssoziologie“
(Bes.-Gr. W1 LBesG NRW)

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll das Fach der Rechtssoziologie in Forschung und Lehre vertreten und hierbei insbesondere die Bedeutung von Rechtsnormen mit Auswirkungen auf Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aus einer rechtssoziologischen Perspektive beleuchten.

Die Fakultät II entwickelt derzeit in Kooperation mit der Fakultät III der Universität Siegen einen profilbildenden Forschungsschwerpunkt zum Zusammenhang von Sozialer Arbeit und Recht. Anschließend an aktuelle rechtswissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Forschungen, soll eine Auseinandersetzung insb. mit Fragen aus den Feldern des Kinder- und/oder Erwachsenenschutzes stattfinden, wobei die Rechtstatsachenseite im Fokus stehen sollte. Es ist erwünscht, dass die Bewerberin/der Bewerber sich aktiv in den Ausbau des Themenzusammenhangs Soziale Arbeit und Recht einbringt. Dies umfasst zum einen durch Drittmittel gestützte Forschungen im kooperativen Zusammenhang, zum anderen Lehre im Bereich der Studiengänge der Sozialen Arbeit. Die Lehrverpflichtung beträgt in den ersten drei Jahren jeweils vier Semesterwochenstunden.

Einstellungsvoraussetzungen für Juniorprofessorinnen und Juniorprofessoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem rechts-, sozial-, oder erziehungswissenschaftlichen Bereich, pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird. Die Promotion soll für Fragen aus den genannten Feldern einschlägig sein.

Die Einstellung erfolgt zunächst auf die Dauer von drei Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit. Bei Bewährung als Hochschullehrerin oder Hochschullehrer soll das Beamtenverhältnis im dritten Jahr um weitere drei Jahre verlängert werden.

Eine aktive Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Universität wird erwartet. Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen an. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für Fragen steht Ihnen Herr Universitätsprofessor Dr. Tobias Fröschle (froeschle@recht.uni-siegen.de) zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Zeugnisse, Übersicht über Lehrveranstaltungen und praktische Tätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 25.07.2018 an den Dekan der Fakultät III, Herrn Universitätsprofessor Dr. Volker Wulf, Universität Siegen, 57068 Siegen.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage: www.uni-siegen.de

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management