Jobs
PostDoc / Research Scientist in Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik für zukünftige Energiesysteme (m/w/d)

Deadline:
May 31, 2019
Area:
Social Sciences, Business studies, Natural Sciences, Computer Science
Institution:
Universität zu Köln
Location:
Cologne, Germany

Die Universität zu Köln ist mit ca. 49.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands und zählt zu den Exzellenzuniversitäten. Sie beschäf­tigt über 600 Professorinnen / Professoren und 7.000 Mitarbeiter­innen / Mitarbeiter.

Prof. Dr. Ketter arbeitet an interdisziplinärer Forschung, die sich in Datenanalytik, Informatik, Verhaltens­forschung und maschinellem Lernen bewegt. Prof. Dr. Bettzüge ist einer der bekanntesten Experten für Energiewirtschaft und -politik in Deutschland. Gemeinsam bieten sie eine einzigartige Position für PostDocs, die eine akademische Karriere anstreben.

IHRE AUFGABEN
- Mitarbeit an Forschungsprojekten in der Schnittmenge von Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik für zukünftige Energiesysteme
- Beteiligung in der Lehre
- Der erfolgreiche Bewerber oder die erfolgreiche Bewerberin erhält die Möglichkeit, sich in die Co-Leitung der Lehrstühle und Forschungsprojekte weiter zu entwickeln
- Verantwortung für die akademische Entwicklung eines Teams von Doktoranden und Doktorandinnen

IHR PROFIL
- Exzellenter Master- und PhD-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder einem angrenzenden Fachgebiet.
- Profundes Wissen zu quantitativen Forschungs-methoden
- Exzellente Englischkenntnisse
- Veröffentlichungen in internationalen Fach-zeitschriften
- Fundierte Kenntnisse in Volkswirtschaftslehre, Datenanalyse und Programmierkenntnisse in relevanten Programmiersprachen (z. B. Python) sind ausdrücklich erwünscht

WIR BIETEN IHNEN
- Integration in bestehende Forschungsgruppen an der Universität zu Köln, dem energiewirtschaftlichen Institut an der Universität zu Köln (EWI) und dem Kölner Institut für Wirtschaftsinformatik (KIWI)
- Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
- Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
- Umfangreiches Weiterbildungsangebot
- Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
- Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (Teilzeit möglich) zu besetzen. Sie ist zunächst bis 31.12.2022 befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungs­verhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beige-fügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen aus-schließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer PDF-Datei) an ctode1@uni-koeln.de unter der Kennziffer Wiss1904-10.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.05.2019.

"CareersCampus is amazing! I found my scholarship there! It is the first international database for student funding…! "

Parnesh Sharma, M.Phil., University of Cambridge