Jobs
Professur (W1) für Koreanistik

Deadline:
open until filled
Area:
Social Sciences, Japanese studies, South Asian studies
Institution:
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Location:
Bonn, Germany

In der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn ist zum 01.04.2019 eine
W 1-Professur für Koreanistik

wiederzubesetzen.

Die/Der zu Berufende soll das Fach in Forschung und Lehre vertreten. Erwartet werden ein Forschungsschwerpunkt in der Geschichte oder Kultur Koreas, Sichtbarkeit in der internationalen Koreaforschung und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den ostasiatischen Nachbardisziplinen, insbesondere der Japanologie.

Die zukünftige Stelleninhaberin bzw. der zukünftige Stelleninhaber soll an der Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Instituts für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn verantwortlich mitwirken.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW. Erwartet wird außer einem einschlägigen abgeschlossenen Hochschulstudium der Nachweis der besonderen wissenschaftlichen Eignung, die in der Regel durch die herausragende Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln, in der Planung und Durchführung von transkulturellen Projekten und in der Lehre sind erwünscht.

Juniorprofessorinnen und -professoren werden für die Dauer von drei Jahren beschäftigt; eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist bei erfolgreicher Evaluation als Hochschullehrer/-in möglich.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career-Programm. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Bewerberinnen bzw. Bewerber werden gebeten, ihre Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Lehrevaluationen, Zeugnis- und Urkundenkopien) dem Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn (Am Hof 1, D-53113 Bonn) in elektronischer Form (PDF-Datei von max. 5 MB an philfak.berufungen@uni-bonn.de) bis zum 13.07.2018 einzureichen.

"CareersCampus is amazing! I found my scholarship there! It is the first international database for student funding…! "

Parnesh Sharma, M.Phil., University of Cambridge