Jobs
Universitätsassistent/in ("post doc") am Institut für Zeitgeschichte

Deadline:
open until filled
Area:
Humanities, History, Modern History
Institution:
Universität Wien
Location:
Wien, Austria

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position einer/eines

Universitätsassistent/in ("post doc")
am Institut für Zeitgeschichte

zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 9542

Die Universität Wien, Institut für Zeitgeschichte, sucht eine/n post-doc zur Mitarbeit am Schwerpunkt für Genozid-, Gewalt- und Diktaturvergleich, Prof. Dr. Kerstin von Lingen. Wir suchen Unterstützung beim Aufbau eines Forschungsschwerpunkts im Bereich Zwangsmigration und Exilforschung, oder zur Weiterführung des bestehenden Schwerpunkts zur Genozid- und Gewaltforschung, sowie zur historischen Rechtsgeschichte/ Kriegsverbrecherprozesse und Restitutionsverfahren nach 1945 im globalen Kontext (Europa und Asien).

Dauer der Befristung: 5 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40.0 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
- Mitarbeit in Forschung und Lehre mit Schwergewicht auf Neuerer und Zeitgeschichte im europäischen und globalen Kontext und Aufbau eines eigenständigen Forschungsprofils
- Mitarbeit bei der Tagungsorganisation, Planung schwerpunktbezogener Veranstaltungen
- Mitwirkung in Forschungsprojekten insbesondere zur international vergleichenden Zeitgeschichte
- (Internationale) Publikations- und Vortragstätigkeit
- Projektbeantragung und Drittmitteleinwerbung
- Vorbereitung / Fertigstellung einer (publikationsreifen) Habilitation
- Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen (bis zu 4 SWS)
- Prüfungstätigkeit
- Studierendenbetreuung
- Mitwirkung bei Evaluierungsmaßnahmen und in der Qualitätssicherung
- Mitwirkung in der Institutsadministration

Ihr Profil:
- Fähigkeit, die universitäte Lehre auf Deutsch abzuhalten -
- Überdurchschnittliche Promotion in Geschichte (Neuere Geschichte oder Zeitgeschichte)
- Forschungserfahrung im Bereich Zeitgeschichte sowie globaler oder transnationaler Geschichte
- Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse und Kenntnisse mindestens einer weiteren europäischen oder asiatischen Fremdsprache
- EDV-Anwenderkenntnisse - Teamfähigkeit
- Lehrerfahrung, Erfahrung mit e-learning
- Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen

Einzureichende Unterlagen:
- Wissenschaftlicher Werdegang (CV) inklusive Angaben über eingeworbene Drittmittel
- Publikationsliste
- Liste bisher durchgeführter Lehrveranstaltungen
- Exposé zum Habilitationsvorhaben (ca. 2-3 Seiten)

Erwartet werden zudem
- Lehrerfahrung / Erfahrung mit E-Learning
- Erfahrung in der Mitwirkung an Forschungsprojekten
- Publikationen in renommierten, facheinschlägigen Medien (peer-reviewed je nach fachlichen Standards)
- Internationale Vortragstätigkeit
Wünschenswert sind
- Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen
- Auslandserfahrungen
- Erfahrungen in der Studierendenbetreuung

Einzureichende Unterlagen:
- Motivationsschreiben
- Wissenschaftlicher Lebenslauf (inkl. Publikationsliste, Verzeichnis Lehrveranstaltungen, Liste Vortragstätigkeiten)
- Beschreibung der Forschungsinteressen und Forschungspläne / ggf. des Habilitationsvorhabens
- Kontaktadressen möglicher ReferenzgeberInnen

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9542, welche Sie bis zum 25.04.2019 bevorzugt über unser Job Center ( http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Ertl, Marianne +43-1-4277-41202.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9542
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung des Job Centers

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management