Jobs
Universitätsprofessor_in für das Fachgebiet Personal- und Unternehmensführung

Deadline:
open until filled
Area:
Social Sciences, Human Resource Management
Institution:
Technische Universität Wien
Location:
Wien, Austria
Salary:
EUR 73.438,40 EUR
URL:
https://karriere.tuwien.ac.at

Die Technische Universität Wien – kurz: TU Wien – liegt im Herzen Europas, an einem Ort kultureller Vielfalt und gelebter Internationalität. Hier wird seit über 200 Jahren im Dienste des Fortschritts geforscht, gelehrt und gelernt. Die TU Wien zählt zu den erfolgreichsten Technischen Universitäten in Europa und ist mit über 30.000 Studierenden und rund 5.000 Mitarbeiter_innen Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien besetzen wir diese Professur gemäß § 98 UG 2002 in einem unbefristeten vertraglichen Dienstverhältnis (Vollbeschäftigung) ab voraussichtlich Mai 2020.

Die Professur für Personal- und Unternehmensführung ist im Entwicklungsplan der TU Wien den sonstigen Forschungsschwerpunkten zugeordnet. Im Bereich der Forschung sollen die Arbeitsgebiete derdes zukünftigen Stelleninhaberin in den folgenden Themenfeldern liegen:

  • Personal- und Unternehmensführung (Leadership & Strategic Management)
  • Personal- und Führungskräfteentwicklung (Human Resource Development)
  • Veränderungsmanagement (Change Management)
  • Organisationsentwicklung (Organizational Development)
  • Organisationale Ambidextrie & Kompetenzentwicklung (Organizational Ambidexterity & Capability Development)

Darüber hinaus wird dieder Stelleninhaberin mit der Leitung des Continuing Education Centers der TU Wien beauftragt. Das Aufgabengebiet umfasst sowohl die strategische Positionierung als auch die Gestaltung und Entwicklung des postgradualen Weiterbildungsangebots der Technischen Universität Wien.

Die Aufgaben einers Universitätsprofessorin an der TU Wien beinhalten zusätzlich zur Forschung auch Lehrtätigkeit (auf Deutsch und Englisch) in Bachelor-, Master- und PhD-Studien sowie Mitarbeit im Management des Instituts und der Fakultät.

Es wird erwartet, dass derdie Stelleninhaberin Lehrveranstaltungen im Rahmen der postgradualen Managementprogramme sowie in Bachelor-, Master- und PhD-Studien (auf Deutsch und auf Englisch) abhält und inhaltliche Lehrangebote in den betriebswirtschaftlichen Grundlagenfächern sowie als Vertiefung in Personal- und Unternehmensführung setzt.

Ihr Profil:

  • Ein der Verwendung entsprechendes abgeschlossenes Doktorats- oder PhD- Studium an einer inländischen oder gleichwertigen ausländischen Universität oder Forschungseinrichtung
  • Eine an einer inländischen oder gleichwertigen ausländischen Universität erworbene Lehrbefugnis (venia docendi) oder eine der Lehrbefugnis als Universitätsdozent_in gleich zu wertende wissenschaftliche Befähigung
  • Publikationen in international renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften in den Arbeitsgebieten der Professur
  • Die pädagogische und didaktische Eignung für akademische Lehre im genannten Fachgebiet in deutscher und englischer Sprache. Der darüberhinausgehende Nachweis von Lehrtätigkeit in der postgradualen Weiterbildung ist von Vorteil
  • Auslandserfahrung an Universitäten im deutsch- und nicht-deutschsprachigen Raum
  • Fundierte Kenntnis des österreichischen und internationalen postgradualen Weiterbildungsmarktes sowie umfassende Erfahrung mit der Konzipierung von Weiterbildungsprogrammen insbesondere im Bereich der Führungskräfteentwicklung
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Lern- und Veränderungsprozessen Managementerfahrung aus dem Bereich Change Management und strategische Neuausrichtung von Weiterbildungseinrichtungen sind vorteilhaft
  • Erfahrung in der Akquisition, Abwicklung und Leitung von Forschungsprojekte sowie facheinschlägige Forschungserfahrung mit nationaler und internationaler Reputation
  • Fähigkeit zur Netzwerkbildung insbesondere auch mit der Industrie sowie Erfahrung in der Wirtschaftspraxis sind vorteilhaft
  • Führungserfahrung und Führungskompetenz
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (Muttersprache bzw. zertifizierte GER-Niveaustufe C2) sowie ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Idealerweise verfügt dieder Stelleninhaberin über Kompetenzen bzw. Erfahrungen im Bereich der Nachwuchsförderung und Frauenförderung sowie im Bereich Gender Mainstreaming
  • Vor-Ort-Präsenz wird erwartet

Wir bieten:

  • Exzellente Arbeitsbedingungen in einem attraktiven Forschungsumfeld
  • Ein attraktives Gehalt, verbunden mit einer betrieblichen Zusatzpension
  • Finanzielle Unterstützung der Forschungsaktivitäten in den ersten Jahren (Geräteausstattung etc.) Unterstützung bei der Übersiedlung nach Wien (soweit erforderlich)
  • Dual Career Advice (soweit erforderlich): Wir bieten Partnerinnen der an die TU Wien berufenen Universitätsprofessorinnen verschiedene Unterstützungsangebote, die individuell auf die jeweilige Situation abgestimmt sind
  • Ein kooperatives Umfeld in einer Stadt mit einer außergewöhnlich hohen Lebensqualität

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.
Es ist eine Einreihung in die Gehaltsgruppe A1 des Kollektivvertrages für Arbeitnehmer_innen der Universitäten und ein Mindestgehalt von EUR 73.438,40 Jahresbrutto vorgesehen. Ein in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung höheres Entgelt ist Gegenstand von Berufungsverhandlungen.

Allgemeine Informationen finden Sie unter folgenden Links:

  • TU Wien www.tuwien.at
  • Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften
  • Institut für Managementwissenschaften
  • Berufungsservice

Bewerbungen haben folgende Unterlagen zu beinhalten:

  • Einen ausführlichen Lebenslauf (samt beruflichem und wissenschaftlichem Werdegang)
    Motivation und Vision inkl. Konzept zur strategischen Positionierung und Gestaltung des postgradualen Weiterbildungsangebots der TU Wien
  • Darstellung der bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeiten
  • Ein Verzeichnis der Publikationen
  • Kopien der 5 wichtigsten Publikationen in Bezug auf die ausgeschriebene Stelle
  • Ein Verzeichnis der Lehr- und Vortragstätigkeiten
  • Konzept zur künftigen Positionierung und Weiterentwicklung des Fachgebiets Personal- und Unternehmensführung am Institut für Managementwissenschaften in Forschung und Lehre

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 20.02.2020

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management