Jobs
Universitätsprofessur für Organisationskommunikation

Deadline:
open until filled
Area:
Social Sciences, Communication
Institution:
Paris-Lodron-Universität Salzburg
Location:
Salzburg, Austria
Salary:
€ 5.005,10 brutto (14 Monatsgehälter) EUR

GZ B 0010/1-2018
An der Paris Lodron-Universität Salzburg ist

am Fachbereich Kommunikationswissenschaft ab 1. Oktober 2019 eine unbefristete
Universitätsprofessur für Organisationskommunikation
zu besetzen.

Der Fachbereich versteht Organisationskommunikation als integrierte Teildisziplin der Kommunikationswissenschaft, die sich mit der Kommunikation über (makrosoziologisch), von (Public Relations, strategische, sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und in Organisationen beschäftigt. Gegenstand des Forschungsfeldes sind Informations- und Kommunikationsprozesse vielfältiger Organisationstypen, u.a. öffentliche Einrichtungen, Regierung und Verwaltung, Unternehmen, zivilgesellschaftliche NGOs und NPOs. Im Vordergrund steht die kritische und international vergleichende Analyse und empirische Behandlung des Gegenstandsbereichs der Organisationskommunikation aus gesellschaftstheoretischer und öffentlichkeitssoziologischer Perspektive unter zentraler Berücksichtigung des digitalen Medien- und allgemeinen Gesellschaftswandels. Der Fachbereich strebt zudem eine enge Verzahnung mit der Forschung der bestehenden Abteilungen an, sowie insbesondere eine Schwerpunktsetzung im Bereich der internationalen und digital vermittelten Kommunikation (Netzwerkkommunikation).
Gesucht wird eine Person, die die Kommunikationswissenschaft in ihrer ganzen Breite, insbesondere aber die Organisationskommunikation, in Forschung und Lehre vertreten kann.

Erwartet werden Erfahrungen in der Grundlagen- und der angewandten Forschung, sowie in der universitären Lehre und Selbstverwaltung. Kenntnisse der österreichischen Medien- und Kommunikationspraxis werden vorausgesetzt.

Allgemeine Anstellungserfordernisse sind:

  1. eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung (Doktorat);
  2. einschlägige Habilitation (venia docendi) oder eine der Lehrbefugnis gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation;
  3. hervorragende wissenschaftliche Eignung;
  4. pädagogische und hochschuldidaktische Eignung;
  5. Eignung zur Führung einer Universitätseinrichtung;
  6. Nachweis der Einbindung in die internationale Scientific Community (zB Tätigkeit als Peer,
    facheinschlägige Auslandserfahrung, etc.);
  7. gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
    Erwartet werden darüber hinaus:
  8. Mitwirkung an Forschungs- und Lehrkooperationen der Paris Lodron-Universität und deren Ausbau;
  9. Bereitschaft zur Mitarbeit in universitären Gremien und bei der universitären Selbstverwaltung;
  10. Erfahrungen im modernen Wissenschaftsmanagement und in der Drittmitteleinwerbung;
  11. Kooperationsbereitschaft, Interdisziplinarität und Sozialkompetenz;
  12. Bereitschaft und Qualifikation zur Übernahme von Leitungspositionen;
  13. Fähigkeit, Lehrveranstaltungen und Prüfungen in englischer Sprache oder allenfalls in einer weiteren Fremdsprache abzuhalten.

Die Aufnahme erfolgt unbefristet in Vollzeitbeschäftigung nach § 98 UG 2002 und dem Angestelltengesetz sowie des Kollektivvertrages für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Universitäten/Verwendungsgruppe A1. Die Überzahlung des kollektivvertraglichen Mindestentgelts von € 5.005,10 brutto (14 Monatsgehälter) ist vorgesehen.

Die Universität Salzburg strebt die Erhöhung des Frauenanteils in ihrem Personalstand an und lädt daher qualifizierte Interessentinnen zur Bewerbung ein. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifika- tionskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Leider können die Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind, nicht vergütet werden.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen wie Lebenslauf, Aufstellung der wissenschaftlichen Publikationen, der abgehaltenen Lehrveranstaltungen, Lehrevaluationen, Didaktik-Zertifikaten, der einschlägigen Forschungsprojekte sowie sonstiger berücksichtigungswürdiger Aktivitäten an den Rektor der Universität Salzburg, Herrn Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, zu richten und bis zum 26. September 2018 per E-Mail an bewerbung@sbg.ac.at zu senden.

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management