Jobs
Universitätsprofessur (W2) "Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik"

Deadline:
March 6, 2019
Area:
Social Sciences, Linguistics, Pedagogy, Education
Institution:
Technische Universität Dortmund
Location:
Dortmund, Germany

Mit 6.200 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, wovon nicht nur die rund 34.500 Studierenden profitieren.

Im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik (IADS) der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologe der Technischen Universität Dortmund ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die
Universitätsprofessur (W2)
„Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik“

zu besetzen. Die Universitätsprofessur soll die Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik in Forschung und Lehre vertreten.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die einschlägig durch eine hervorragende Promotion und Habilitation oder habilitationsäquivalente wissenschaftliche Leistungen, national und international sichtbare Publikationen sowie Vortragstätigkeiten ausgewiesen ist. Bewerberinnen und Bewerber verfügen über Erfahrung in der empirischen Forschung im Bereich Schulpädagogik oder Allgemeine Didaktik. Gewünscht sind Forschungsschwerpunkte im Bereich Medienpädagogik, Mediendidaktik oder Digitalisierung von Schule bzw. Unterricht.

Bewerberinnen und Bewerber sind bereit, sich innerhalb und außerhalb der Technischen Universität Dortmund an Forschungskooperationen zu beteiligen. Erfahrungen in der Beantragung von Forschungsmitteln werden vorausgesetzt.

Eine angemessene Beteiligung an der Lehre in den Studiengängen der Fakultät und die Bereitschaft zur Beteiligung an inklusionsorientierter Lehramtsausbildung wird erwartet.

Bewerberinnen und Bewerber verfügen über die erforderliche Sozial- und Führungskompetenz und sind zudem bereit, an der akademischen Selbstverwaltung mitzuwirken.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 und § 37 Hochschulgesetz des Landes NRW.

Die Technische Universität Dortmund hat sich das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und ermutigt nachdrücklich Wissenschaftlerinnen sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Technische Universität Dortmund unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördert die Gleichstellung von Frau und Mann in der Wissenschaft.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationen etc.) werden - per E-Mail in einer pdf-Datei - bis zum 06.03.2019 erbeten an den

Dekan der Fakultät Erziehungswissenschaft,
Psychologie und Soziologie
Univ.-Prof. Dr. Thomas Goll
Technische Universität Dortmund
44221 Dortmund
Telefon: 0231/755- 6580
Fax: 0231/755- 5285
E-Mail: thomas.goll@tu-dortmund.de
www.fk12.tu-dortmund.de

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management