Jobs
W2-Universitätsprofessur (w/m/d) für Neuere und Neueste Geschichte

Deadline:
February 27, 2020
Area:
Humanities, History, Modern History
Location:
Paderborn, Germany

Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte Campus-Universität mit rund 20.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperationspartner prägt die Universität auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren über 2.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familienfreundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Möglichkeiten.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

In der Fakultät für Kulturwissenschaften ist am Historischen Institut zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W2-Universitätsprofessur (w/m/d) für Neuere und Neueste Geschichte

zu besetzen.

Die Bewerberinnen/Bewerber sollen in Forschung und Lehre der strukturellen Verbundenheit des 19. und 20. Jahrhunderts Rechnung tragen. Voraussetzung ist ein thematisch im 19. Jahrhundert angesiedelter Forschungsschwerpunkt, mit Bezügen zu langfristigen, globalhistorischen Strukturen und Entwicklungen. Vorzugsweise sollte es sich um einen wirtschaftshistorischen Forschungsakzent handeln. Des Weiteren sollen entsprechend den Standards unseres Faches wirtschafts- und sozialhistorische Theorienangebote aufgegriffen werden. Hinsichtlich der methodischen Ausrichtung werden Erfahrungen in der digital history vorausgesetzt.

Von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber wird ein hohes Engagement in Forschung und Lehre erwartet. Die Beteiligung an allen Stufen der akademischen Ausbildung und an den angebotenen einschlägigen Studiengängen im Umfang von 9 SWS wird vorausgesetzt. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Abnahme der seitens der Prüfungsordnungen vorgesehenen Prüfungen und Examina sowie die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung.

Einstellungsvoraussetzungen: unter Bezugnahme auf §36 Abs. 1 Ziff. 1 bis 4 HG NRW ein mit überdurchschnittlich gutem Ergebnis abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Geschichte, pädagogische Eignung, eine mit ebenfalls überdurchschnittlich gutem Ergebnis abgeschlossene Promotion im Bereich der Neueren/Neuesten Geschichte und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen.

Die Universität Paderborn strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen als Hochschullehrerinnen an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer 4154 bis zum 27.02.2020 erbeten an den:

Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn
E-Mail: dekan-kw@upb.de

www.upb.de

"Absolutely essential for finding relevant conferences to present one's work and exchange ideas with other students. I found dozens of interesting events on CareersCampus ..."

Almuth Wietholtz, D.Phil. Comparative Social Policy, University of Oxford