Jobs
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Institut für Modernes Japan

Deadline:
open until filled
Area:
Social Sciences, Japanese studies
Institution:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Location:
Düsseldorf, Germany

An der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Institut für Modernes Japan zum 01.10.2018 eine Stelle als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(75%, EG 13 TV-L)

zu besetzen. Die Anstellung erfolgt befristet auf drei Jahre. Es handelt sich um eine Qualifikationsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die der Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters dienen soll.
Die Stelle ist angesiedelt in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für drei Jahre geförderten Projekt „Faschismus und Geschlecht“, das in einer empirischen und theoretischen Untersuchung die geschlechtlichen Dimensionen der Propaganda in japanischen illustrierten Zeitschriften analysiert. Das Projekt konzentriert sich auf die Frage, in welcher Weise visuelle Darstellungen, insbesondere von Geschlecht, aber auch von ‚Rasse', Ethnizität, Kultur und anderen Kategorien der Differenzierung, für das ‚Schreiben' eines vielgestaltigen und in Teilen widersprüchlichen faschistischen ‚Scripts' genutzt wurden.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.Sc/ M.A./Diplom/Magister) in der Japanologie
  • Vertrautheit mit der modernen (Geschlechter-) Geschichte Japans seit 1868, insbesondere der Kriegsgeschichte und des Diskurses dazu in Asien
  • Sehr gute Japanisch- und Englischkenntnisse
  • Interesse an medien- und bildwissenschaftlichen Fragestellungen

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist Frau Prof. Dr. Andrea Germer (germer@phil.hhu.de).
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Kontaktadressen von zwei Referenzen, zweiseitige Skizze des laufenden oder geplanten Promotions- oder Postdoc-Vorhabens bzw. der Masterarbeit und, falls vorhanden, Publikationsliste bzw. Masterarbeit oder Kopien von bis zu drei Publikationen) unter Angabe der Kennziffer 116 T 18 – 3.1 bis zum 26.06.2018 bevorzugt per E-Mail an

platz@phil.hhu.de sowie Kaja.Chilarska@phil.hhu.de oder per Post an
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Institut für Modernes Japan
Prof. Dr. Andrea Germer
z.H. Frau Platz/Frau Chilarska
Geb. 24.21, Ebene 004
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf

"As a fast-growing business in the area of Biotechnology, we are seeking talented and skilled individuals as well as a platform to advertise our vacancies. In CareersCampus we found both! "

Dr Christian Tidona, Managing Director, BioRN Cluster Management