Jobs
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für Industrial Organization, Behavioral Economics oder International Economics

Deadline:
November 27, 2018
Area:
Social Sciences, Economics
Institution:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Location:
Düsseldorf, Germany

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) frühestens zum 01.10.2019 eine Stelle als
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Industrial Organization, Behavioral Economics oder International Economics
(Postdoc mit 100 % Arbeitszeit, EG 13 TV-L)

zu besetzen. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Es handelt sich um Qualifikationsstellen im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die der Förderung der wissenschaftlichen Qualifizierung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters dienen sollen.

Aufgaben:

Der Aufgabenbereich der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters umfasst Forschung und Lehre im Bereich Industrial Organization oder im Bereich International Economics. Es wird ein ausgeprägtes Interesse an aktuellen wirtschaftspolitischen Fragestellungen und Problemen, insbesondere in den Bereichen Behavioral Industrial Organization, Competition Economics, Empirical Industrial Organization oder den politikrelevanten Fragestellungen im Bereich International Economics erwartet.

Unsere Anforderungen:

Voraussetzung für die Einstellung ist ein (bis zum Einstellungszeitpunkt) abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom/Master) mit überdurchschnittlichem Abschluss oder ein vergleichbarer Studienabschluss. Eine einschlägige Promotion ist von Vorteil. Erwartet werden sehr gute Kenntnisse in theoretischen und empirischen Methoden der Volkswirtschaftslehre sowie sehr gute Englischkenntnisse.

Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwer-behinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Bewerbungsgespräche werden durchgeführt auf dem EEA Job Market Meeting, Neapel, 6.-7.12. 2018, an der Heinrich-Heine- Universität, Düsseldorf oder über Skype.
Detaillierte Informationen über das DICE finden Sie auf http://www.dice.hhu.de. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stellen steht Ihnen gern Herr Prof. Dr. Paul Heidhues zur Verfügung, E-Mail: heidhues@dice.hhu.de.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Job-Market Paper, Empfehlungsschreiben und weitere aussagekräftige Bewerbungsunterlagen) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 133 T 18-3.1 bis zum 27.11.2018 bevorzugt in elektronischer Form in einem PDF-Dokument an: info@dice.hhu.de
oder per Post an:

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE)
Herrn Prof. Dr. Paul Heidhues
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf

"Absolutely essential for finding relevant conferences to present one's work and exchange ideas with other students. I found dozens of interesting events on CareersCampus ..."

Almuth Wietholtz, D.Phil. Comparative Social Policy, University of Oxford